Das Logo der Stadt Betzdorf
Gratulation zur Geschäftseröffnung

Am 11. Juni 2015 eröffnete der Feinkostladen „Culinara“ in der Wilhelmstraße 15. Nachdem das Geschäft viele Jahre lang in kleinen Räumlichkeiten zu Hause bei der Freusburgerin Susanne Seidel beheimatet war, wagt sie nun den nächsten Schritt.

Artikel weiterlesen

Das EINZELHANDELSKONZEPT für die Verbandsgemeinde Betzdorf wurde am 28. März 2012 beschlossen.

Einzelhandelskonzept für die Verbandsgemeinde Betzdorf

Der Einzelhandel unterliegt seit Jahren einer deutlichen Dynamik. Dieser bundesweit zu verzeichnende Trend ist auch für den Einzelhandel in der Verbandsgemeinde Betzdorf zu erkennen. Ursachen dieser Dynamik bei Einzelhandelsansiedlungen, -verlagerungen und Betriebsaufgaben sind einerseits lokale Strukturmerkmale der Angebots- wie auch der Nachfrageseite, andererseits der bundesweit wirksame Strukturwandel im Einzelhandel mit unvermindert zu beobachtenden Konzentrationsprozessen auf Unternehmerseite, der Entwicklung neuer Betriebstypen und vor allem den stetig veränderten Standortanforderungen.
Den betriebswirtschaftlich bedingten Entwicklungen stehen landesplanerische und städtebauliche Zielvorstellungen auf Basis gesetzlicher Grundlagen verschiedener räumlicher Ebenen und aufgrund politischer Beschlüsse gegenüber, die mit den Vorstellungen der Einzelhandelsanbieter sowie der Investoren in Einklang zu bringen sind.

Artikel weiterlesen

Russischer Generalkonsul zu Besuch in der Verbandsgemeinde Betzdorf

Jewgenji Schmagin trug sich im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ins Goldene Buch der Stadt Betzdorf ein.

Der Generalkonsul der Russischen Förderation in Bonn, Jewgenji Schmagin, absolvierte am 7. Februar 2012 einen Besuch in der Verbandsgemeinde Betzdorf. Jewgenji Schmagin ist zuständig für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland und hat als einziger Generalkonsul seines Landes den diplomatischen Rang eines Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters und weilte zum ersten Mal im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Artikel weiterlesen