Bauhof der Stadt Betzdorf

Der Bauhof der Stadt Betzdorf ist ein Kommunaler Eigenbetrieb der in wirtschaftlicher und organisatorischer Hinsicht grundsätzlich wie ein privates Unternehmen geführt wird.

Die Mitarbeiter setzen sich jeden Tag dafür ein, die Stadt in einem gepflegten und ansehnlichen Zustand erscheinen zu lassen. Insgesamt arbeiten für dieses Ziel zwölf Mitarbeiter mit den unterschiedlichsten Ausbildungen. Das Team wird seit vielen Jahren auch durch einen Mitarbeiter der Westerwald-Werkstätten in Steckenstein unterstützt. Beschäftigt sind Maler, Tischler, Installateure, Gärtner, Straßenbauer, Elektriker und KFZ-Mechaniker die Hand in Hand mit fundiertem Fachwissen eine Vielzahl von Aufgaben erledigen.

Sie finden den Bauhof, der von Christoph Hebel und Steve Becker geleitet wird, in der Friedrichstraße 91, neben dem Feuerwehrhaus.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Einblick in die wichtigsten Aufgaben des Bauhofes geben. Sofern Sie Fragen oder Anregungen zu den Themengebieten haben, können Sie sich gern an die dort genannten Ansprechpartner wenden.

Straßenreinigung

Die Straßenreinigung innerhalb der Stadt Betzdorf wird durch die Straßenreinigungs-satzung geregelt. Danach sind die Anlieger von Gemeindestraßen grundsätzlich verpflichtet, die Gehsteige gänzlich und die Straßen bis zur Mitte zu reinigen. Darüber hinaus werden die wichtigen Zufahrtsstraßen und öffentlichen Bereiche von den Bauhofmitarbeitern mit einer modernen Kehrmaschine gesäubert. Die Arbeiten werden täglich, insbesondere in der Innenstadt, erledigt. An vielen Orten ist auch eine manuelle Reinigung erforderlich. Um öffentliche Flächen von Unkraut zu befreien sowie Schäden an Wegen und Plätzen zu vermeiden, wird Unkraut umweltschonend maschinell mit Wasserdampf bekämpft.

Winterdienst

Der Winterdienst auf den Straßen und Plätzen ist ebenfalls durch die Straßenreinigungs-satzung geregelt. Auch hier gilt: die Anlieger von Gemeindestraßen sind grundsätzlich verpflichtet, die Gehsteige gänzlich und die Straßen bis zur Mitte zu räumen bzw. zu streuen. Die wichtigen Zufahrtsstraßen und öffentlichen Bereiche werden durch den Bauhof mit Räumfahrzeugen schnee- und eisfrei gehalten. Die Salzmenge wird dabei elektronisch gesteuert, um die Schäden für die Umwelt so gut wie möglich zu begrenzen. In den Wintermonaten ist ein Bereitschaftsdienst eingerichtet, so dass auf aktuelle Wetterverhältnisse kurzfristig reagiert werden kann.

Wir bitten Sie ihr Fahrzeug, sofern möglich, während dieser Zeit nicht auf den Fahrbahnen öffentlicher Straßen zu parken, damit eine lückenlose und schnelle Schneeräumung gewährleistet werden kan.

Grünflächenpflege

Ein weiteres großes Aufgabengebiet ist die Grünflächenpflege. Ihnen sind z. B. bestimmt schon einmal die Pflanzbeete von der Hellerbrücke bis hin zum Rathaus oder aber im Bereich der Verkehrsinsel im Kreisel der Wilhelmstraße aufgefallen. Die Gärtner des Bauhofes legen viel Wert auf eine saisonale Wechselbepflanzung um das ganze Jahr erfrischende Farbtupfer im Bild der Stadt erscheinen zu lassen. Zusätzlich werden, dort wo es notwendig ist, zahlreiche Grünflächen gemulcht, aber auch bunte Blumenwiesen angeleg.

Unterhaltung der Spielplätze

Die Unterhaltung der Spielplätze gehört ebenfalls zum Aufgabengebiet der Bauhofmitarbeiter. Regelmäßig notwendige Arbeiten wie die Kontrolle der Verkehrssicherheit, Wartung und evtl. Austausch der Spielgeräte und die Grünpflege werden ganzjährig erledigt.

Unterhaltung der Friedhöfe

In Dauersberg, Betzdorf und Bruche unterhält die Stadt Betzdorf Friedhöfe. Die dort anfallenden Dienstleistungen für die Pflege dieser Liegenschaften übernimmt zu großen Teilen der Bauhof. Hierzu gehört das Anlegen der Grabfelder mit den unterschiedlichen Bestattungsarten aber auch die Pflege der Grünflächen, Wege und Friedhofshallen. Seit einiger Zeit wird der Bauhof auch von einer Gruppe aus Mitarbeiter/innen der Westerwald Werkstätten Steckenstein unterstützt.

Friedhofsverwaltung

Markus Zimmermann

Rathaus Betzdorf
Hellerstraße 2
57518 Betzdorf

02741 291-413
markus.zimmermann@vg-bg.de

Straßenbau

Im Straßenbau fallen insbesondere im Zuge der Verkehrssicherungspflicht Reparaturarbeiten bei den Asphalt- und Pflasterflächen an.

Verkehrssicherung

Ebenso kümmern sich die Mitarbeiter des Bauhofes um die Verkehrssicherung bei den Gemeindestraßen. Dazu gehört das Aufstellen und die Wartung bzw. Reinigung der Verkehrsschilder ebenso wie das Abstreuen von Ölspuren nach Verkehrsunfälle.

Unterhaltung des Wochenmarkts

Marktverwaltung

Monika Backofen

Rathaus Betzdorf
Hellerstraße 2
57518 Betzdorf

02741 291-422
monika.backofen@vg-bg.de

Betzdorfs Wochenmarkt ist in der Region bekannt als Umschlagplatz für frische Lebensmittel und Waren aller Art. Er zieht dienstags und freitags zahlreiche Besucher/innen auch aus der weiteren Umgebung an. Ganz nebenbei ist der Markt für viele ein Ort, an dem man sich trifft und untereinander austauschen kann. Die Mitarbeiter des Bauhofes übernehmen die Absperrung der Flächen in der Heller- bzw. Decizer Straße und nach den Marktzeiten die Reinigung.